Fakten zur Medicare-Versicherung Die Website der Regierung erklärt dies nicht

Wenn es um die Untersuchung von Medicare-Optionen geht, verweisen viele persönliche Finanzberater Einzelpersonen auf die Medicare.gov-Website. Die offizielle Website der US-Regierung für Medicare ist ohne Frage das umfassendste Informationsportal.

Aber es kann überwältigend sein. Besonders für die 11.000 Männer und Frauen, die jeden Tag 65 Jahre alt werden und sich zuerst für Medicare qualifizieren. Für die meisten ist die Terminologie gleichbedeutend mit dem Erlernen einer neuen Sprache. Die Optionen des Medicare-Gesundheitsplans sind komplexer und vielfältiger als die meisten anderen.

Und es gibt einige wichtige Dinge, die die Regierungswebsite Ihnen nicht sagt. Zum Beispiel wird nicht klar darauf hingewiesen, wie wichtig Ihre erste Planregistrierung ist. Nirgendwo auf der Website heißt es, dass die Wahl des Medicare-Plans unwiderruflich sein könnte.

Es erklärt auch nicht wirklich, welche Fragen zu stellen sind, bevor ein Plan ausgewählt wird. Die Medicare.gov leistet hervorragende Arbeit, um unparteiische Vergleiche wie Prämiensätze anzubieten. Aber wenn es um subjektive Elemente geht, kann die Website diese offensichtlich nicht ansprechen.

Jeder, der seit einigen Jahren Medicare-berechtigt ist, wird Ihnen sagen, dass die Auswahl des richtigen Medicare-Plans nicht einfach ist. Einige Branchenschätzungen gehen davon aus, dass zwischen 25 und 40 Prozent der Menschen nach einer Entscheidung wechseln. Das Navigieren in der Komplexität ist besonders schwierig, wenn Sie zum ersten Mal für Medicare berechtigt sind. Dies gilt umso mehr, wenn Ihre derzeitige oder frühere Krankenversicherung aus einigen Optionen bestand, die von Ihrem Arbeitgeber oder Ihrer Gewerkschaft ausgewählt wurden.

Eine der Funktionen von Medicare.gov ist der Anschein einer direkten Verbindung mit einer Versicherungsgesellschaft. Und obwohl es logisch ist zu denken, dass "direkt kaufen" besser ist und Sie Geld sparen, ist es einfach nicht wahr. Ganz im Gegenteil. Dies könnte ein schwerwiegender und kostspieliger Fehler sein.

Folgendes ist zu beachten, wenn Sie die Medicare.gov-Website verwenden, die von der American Association for geteilt wird Medicare-Zusatzversicherung, eine nationale Interessenvertretung und Bildungsorganisation.

1. Medicare.gov ist für Medicare Advantage (MA) -Pakete viel einfacher zu verwenden. Dies ist jedoch nur eine der Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Es kann Ihre beste Option sein oder auch nicht. Für diejenigen, die lieber einen Arzt oder Spezialisten aufsuchen, bietet nur ein Medigap-Plan diese Option. Für diejenigen, die reisen oder Zeit in einem anderen Bundesstaat verbringen, deckt ein Medicare-Vorteil Sie möglicherweise nicht außerhalb Ihres primären Gebiets ab.

2. Die Medicare.gov-Website macht es nicht einfach, wichtige Dinge zu verstehen, wie z. B. das Netzwerk, die Kosten aus eigener Tasche, die Abdeckung durch Arzneimittelpläne, die Koordination mit der Veteranenabdeckung und Medicaid. "Im Netzwerk" ist wichtig, wenn Sie sich für einen Medicare Advantage-Plan entscheiden, der für Sie am besten geeignet ist. Es kann schwierig sein, selbst zu wissen, welche lokalen Ärzte, Krankenhäuser und insbesondere Fachärzte teilnehmen.

3. Die Planvergleiche von Medicare.gov scheinen sehr detailliert zu sein. Aber sie vermissen einige wichtige Informationen, die wichtig sind. Zum Beispiel könnte die Entscheidung, die Sie treffen, wenn Sie 65 werden, unwiderruflich sein. Ein Wechsel der Medicare-Pläne ist nicht immer möglich. Medicare.gov sagt Ihnen nicht, was möglich ist, wenn Ihnen Ihre Wahl nicht gefällt oder wenn sich Ihr gewählter Plan ändert. Dies sind alles sehr wichtige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie eine Auswahl treffen.

4. Die Suche nach verschreibungspflichtigen Medikamenten im Plan Finder von Medicare.gov kann für Personen, die mehrere Medikamente einnehmen, verwirrend sein. Es ist besonders wichtig für die Millionen, die Insulinmedikamente einnehmen.

5. Medicare.gov listet die zusätzlichen Vorteile des Medicare Advantage-Plans (Sehvermögen, Zahnmedizin usw.) auf. Leider gibt es nur wenige Details darüber, was in Bezug auf Leistungen und Dienstleister abgedeckt ist.

Kaufen Sie direkt bei einer Versicherungsgesellschaft wie UnitedHealthcare (NYSE: UNH), Aetna (NYSE: AET), Cigna (NYSE: CI) oder Humana (NYSE: HUM) – mehrere der führenden Unternehmen – oder rufen Sie eine 800-Nummer an oder möglicherweise nicht Ihre beste Option. Ist die Person am anderen Ende der Leitung ein Captive Agent für die jeweilige Versicherungsgesellschaft? Erhalten sie einen Anreiz, einen bestimmten Plan gegenüber einem anderen zu bewerben?

Der Vergleich der Medicare-Planoptionen ist immer der klügste Schritt. Ein lokaler Medicare-Fachmann, der sich mit lokalen Optionen wie Medicare Advantage, Medicare Supplement und verschreibungspflichtigen Medikamenten auskennt, kann eine gut investierte Stunde sein. Heute werden die meisten Versicherungsagenten ein Online-Meeting vereinbaren, um Optionen zu besprechen und Fragen zu beantworten.

Eine nationale Online-Verzeichnisliste Medicare-Versicherungsagenten wird von der American Association for Medicare Supplement Insurance angeboten. Der Zugriff ist kostenlos und privat, im Gegensatz zu den meisten Websites, bei denen Sie Informationen eingeben müssen, bevor Sie Ergebnisse anzeigen können. Egal, ob Sie 65 Jahre alt sind oder nur Fragen zur Medicare-Versicherung haben, die Sie beantworten möchten, es ist eine wissenswerte Ressource.

Diese lokale Expertise und Erfahrung ist kostenlos. Dieselben Pläne, die online oder direkt bei der Versicherungsgesellschaft erhältlich sind, können von einem mit der jeweiligen Gesellschaft beauftragten Vertreter verkauft werden. Am wichtigsten ist vielleicht, dass es zu den gleichen Kosten erhältlich ist.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg